NRW

Bekannter erspart Mann 120 Tage im Gefängnis

Kriminalität

Samstag, 5. Dezember 2020 - 15:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Ein Bekannter hat einem 45 Jahre alten Mann am Dortmunder Flughafen einen Aufenthalt im Gefängnis erspart. Als der 45-Jährige am Freitag nach Deutschland einreisen wollte, fiel Beamten auf, dass gegen ihn seit vier Jahren ein Haftbefehl vorliegt, teilte die Bundespolizei am Samstag mit. Wegen besonders schweren Diebstahls musste der Mann noch immer eine Geldstrafe von 1200 Euro zahlen. Weil er dies nicht beglichen habe, drohten ihm 120 Tage in der JVA in Dortmund. Nachdem sein Bekannter die Strafe auf einer Polizeiwache für ihn gezahlt hatte, „durfte er die Bundespolizeiwache am Dortmunder Flughafen als freier Mann wieder verlassen“, hieß es.

Ihr Kommentar zum Thema

Bekannter erspart Mann 120 Tage im Gefängnis

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha