NRW

Beratung über Untersuchungsausschuss zu Schulze Föcking

Landtag

Dienstag, 15. Mai 2018 - 03:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Vorwürfe gegen Nordrhein-Westfalens Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) werden wahrscheinlich einen Untersuchungsausschuss des Düsseldorfer Landtags beschäftigen. Sowohl die SPD als auch die Grünen beraten heute, ob sie einen Ausschuss im Landtag beantragen. Am Mittag (13.30 Uhr) wollen die Fraktionsvorsitzenden Thomas Kutschaty (SPD) und Monika Düker (Grüne) über den Beschluss informieren.

Beratung über Untersuchungsausschuss zu Schulze FöckingBeratung. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Schulze Föcking steht an drei Fronten erheblich unter Druck. Die Ministerin wird kritisiert wegen der Tierhaltung im familiären Schweinemastbetrieb, der Auflösung einer „Stabsstelle Umweltkriminalität“ und wegen eines vermeintlichen Hacker-Angriffs auf ihr Privathaus, der sich als Bedienungsfehler entpuppt hat.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.