Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bergisch Gladbach: Weitere Festnahme wegen Missbrauchsfall

Kriminalität

Mittwoch, 6. November 2019 - 16:57 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln/Aachen/Bergisch Gladbach. Im mutmaßlichen Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach hat die Polizei in Aachen einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Man prüfe derzeit, ob die Voraussetzungen für einen Haftbefehl vorlägen, sagte Staatsanwalt Ulrich Bremer am Mittwoch in Köln. Der Festgenommene und mehrere weitere Männer sollen in Handy-Chats kinderpornografisches Material ausgetauscht haben und teilweise ihre eigenen Kinder missbraucht haben.

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Archivbild

In der Nacht zum Mittwoch war bereits ein Verdächtiger in Krefeld festgenommen worden. Außerdem stellten die Ermittler bei einer erneuten Durchsuchung in Bergisch Gladbach weitere Daten sicher. „Die Datenträger enthalten durchaus beweiserhebliches, kinderpornografisches Material“, sagte Bremer.

Ende Oktober waren bei einer Wohnungsdurchsuchung in Bergisch Gladbach Daten im Umfang von etwa drei Terabyte sichergestellt worden, die unter anderem schweren sexuellen Kindesmissbrauch zeigen sollen. Vier Männer waren nach der Durchsuchung festgenommen worden, da sie im Verdacht stehen, ihre eigenen Kinder und Stiefkinder sexuell missbraucht zu haben.

Ihr Kommentar zum Thema

Bergisch Gladbach: Weitere Festnahme wegen Missbrauchsfall

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha