Bericht: Dortmunds Balerdi kurz vor Ausleihe nach Marseille

dpa Dortmund. Borussia Dortmunds Innenverteidiger Leonardo Balerdi steht einem Medienbericht zufolge kurz vor einem Wechsel zu Olympique Marseille. Im Gespräch sei eine Ausleihe über eine Saison mit einer Kaufoption über rund 15 Millionen Euro, berichtete die französische Sport-Tageszeitung „L'Équipe“. Einige Details müssten noch abgestimmt werden - Dortmund und Marseille seien sich aber im Wesentlichen einig.

Bericht: Dortmunds Balerdi kurz vor Ausleihe nach Marseille

Leonardo Balerdi von Dortmund in Aktion. Foto: Lars Baron/Getty Images Europe/Pool/dpa/Archivbild

Anfang der Woche hatte sich Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc offen für einen Wechsel des Argentiniers gezeigt. „Wenn es für alle passt“, dürfe der 21-Jährige gehen, sagte Zorc dem „kicker“ (Montag). Ob Balerdi verliehen oder verkauft würde, war noch offen.

Der Südamerikaner war im Januar 2019 für 15,5 Millionen Euro von Boca Juniors verpflichtet worden, kam aber in Dortmund kaum zum Einsatz. Sein Startelf-Debüt beim 0:4 zum Saisonabschluss gegen 1899 Hoffenheim verlief enttäuschend. Sollte Balerdi gehen, würde der BVB laut Zorc keinen neuen Defensivspieler verpflichten: „In der Abwehr sind wir relativ gut aufgestellt.“