NRW

Bericht: Mutmaßlicher Drach-Komplize ausgeliefert

Justiz

Freitag, 28. Mai 2021 - 21:14 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln/Frankfurt. Ein mutmaßlicher Komplize des früheren Reemtsma-Entführers und mutmaßlichen Räubers Thomas Drach ist laut einem Medienbericht aus den Niederlanden an die Kölner Behörden überstellt worden. Dies habe Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagsausgabe) bestätigt, berichtete die Zeitung am Freitag. Demnach sitzt der 52-jährige Niederländer in der JVA Düsseldorf in Untersuchungshaft.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Drach soll mit Komplizen 2018 und 2019 drei Überfälle auf Geldtransporter in Köln und Frankfurt am Main begangen haben. Bei einem Überfall wurde ein Wachmann schwer verletzt. Drach war Ende Februar in Amsterdam festgenommen und vor gut zwei Wochen nach Deutschland überstellt worden. Ein mutmaßlicher Komplize war ebenfalls in Amsterdam festgenommen worden.

Laut dem Zeitungsbericht soll der Verdächtige beim Überfall am Flughafen Köln/Bonn im März 2019 den Fluchtwagen an den Tatort herangefahren und die erbeuteten Geldkassetten entgegengenommen haben. Bei der Tat in Frankfurt soll er das Fluchtauto bereitgestellt haben.

© dpa-infocom, dpa:210528-99-782251/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bericht: Mutmaßlicher Drach-Komplize ausgeliefert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha