NRW

Bertelsmann steigert Gewinn im Corona-Jahr 2020

Medien

Dienstag, 30. März 2021 - 09:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gütersloh. Trotz weggefallener Werbeerlöse im Medienmarkt in der Corona-Pandemie hat Bertelsmann den Gewinn im Jahr 2020 deutlich gesteigert. Das Ergebnis lag bei rund 1,46 Milliarden Euro nach rund 1,1 Milliarden Euro im Vorjahr, wie das Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen am Dienstag in Gütersloh mitteilte.

Außenansicht des Gebäudes der Bertelsmann-Stiftung. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Zur positiven Entwicklung trugen unter anderem die Buchverlagsgruppe Penguin Random House und die Dienstleistungstochter Arvato bei. Bertelsmann musste im Corona-Jahr zugleich Rückgänge bei Werbeerlösen im TV-Markt der RTL Group hinnehmen. Der Gesamtumsatz des Konzerns ging um 4,1 Prozent auf 17,3 Milliarden Euro zurück (2019: 18 Milliarden Euro).

Für 2021 sieht der Konzern mit weltweit fast 133 000 Beschäftigten „weiterhin Unsicherheiten aufgrund der weltwirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie“, sagte Finanzvorstand Rolf Hellermann. Die breite Aufstellung des Konzern-Portfolios werde zu einer stabilen Geschäftsentwicklung beitragen. Bertelsmann erwartet erneut ein Ergebnis von mehr als einer Milliarde Euro.

© dpa-infocom, dpa:210330-99-23766/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bertelsmann steigert Gewinn im Corona-Jahr 2020

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha