NRW

Betrunkener Autofahrer rammt Auto und schlägt Polizisten

Unfälle

Montag, 24. Mai 2021 - 12:14 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Lippstadt. Weil er sich einer Verkehrskontrolle entziehen wollte, hat ein betrunkener Autofahrer am frühen Sonntagmorgen in Lippstadt (Kreis Soest) nach einem Polizisten geschlagen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der 50 Jahre alte Fahrer zuvor einer Streife aufgefallen, weil sein Auto mit eingeschaltetem Warnblinker auf einer Bundesstraße stand. Als sich die Polizei näherte, sei der Mann geflüchtet.

Unterwegs habe er ein geparktes Auto gerammt und daneben angehalten. Als die Polizisten den 50-Jährigen ansprachen, weigerte er sich demnach, auszusteigen. Stattdessen schrie der Mann herum und schlug nach einem Beamten. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde der 50-Jährige in Gewahrsam genommen. Da er deutlich alkoholisiert wirkte, wurde ihm eine Blutprobe abgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210524-99-721662/2

Ihr Kommentar zum Thema

Betrunkener Autofahrer rammt Auto und schlägt Polizisten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha