NRW

Betrunkener Fahrer nach Flucht gefasst: Frau schwer verletzt

Kriminalität

Mittwoch, 1. September 2021 - 06:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Ahlen. Ein betrunkener Autofahrer ist nach einer Unfallflucht in Ahlen (Kreis Warendorf) gefasst worden. Der 45-Jährige sei am Dienstagnachmittag in das Auto einer 37-Jährigen gefahren, teilte die Polizei mit. Dabei wurde ihr Auto auf das Auto eines 54-Jährigen Mannes geschoben. Der 45-Jährige sei nach dem Unfall ausgestiegen und habe der Frau gesagt, „dass jemand sofort kommen würde“. Er stieg laut Polizei wieder ins Auto und fuhr davon. Nach knapp zwei Stunden haben die Beamten den Mann auf einen Parkplatz gefunden. Ein Atemalkoholtest verlief demnach positiv. Ihm wurden Blutproben entnommen, auch sein Führerschein wurde beschlagnahmt. 

Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Die 37-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 54-jährige Mann und seine 16-jährige Mitfahrerin erlitten keine Verletzungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 15.000 Euro. 

© dpa-infocom, dpa:210901-99-45893/2

Ihr Kommentar zum Thema

Betrunkener Fahrer nach Flucht gefasst: Frau schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha