NRW

Betrunkener Mann tritt Rettungssanitäter gegen Kopf

Kriminalität

Freitag, 17. September 2021 - 12:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Velbert. Ein betrunkener und unter Drogen stehender Mann hat in Velbert einen 40-jährigen Rettungssanitäter schwer verletzt, der ihm nach einem Unfall helfen wollte. Der 29-Jährige habe ihm gezielt gegen den Kopf getreten, berichtete die Polizei im Kreis Mettmann am Freitag. Der 29-Jährige war am Donnerstag mit seinem Rad gestürzt, woraufhin Rettungskräfte den Schwerverletzten versorgten. Plötzlich habe er dann die Sanitäter angeschrien und den 40-Jährigen getreten. Beide kamen in ein Krankenhaus.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Der 29-Jährige, der den Angaben zufolge Drogen genommen und einen Promillewert von 1,6 hatte, musste Blutproben abgeben. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, hieß es in der Polizeimitteilung.

© dpa-infocom, dpa:210917-99-255260/2

Ihr Kommentar zum Thema

Betrunkener Mann tritt Rettungssanitäter gegen Kopf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha