Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Betrunkener Radfahrer verirrt sich auf Autobahn

Unfälle

Montag, 5. März 2018 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Ein offenbar stark betrunkener Mann hat sich mit seinem Fahrrad auf die Autobahn 44 bei Düsseldorf verirrt. Der 40-Jährige war nach Polizeiangaben in der Nacht zum Montag mit seinem Rad in Fahrtrichtung Mönchengladbach unterwegs, als ihn zwei Autofahrer entdeckten. Sie hätten beobachtet, wie der Mann zweimal gestürzt sei. Die Fahrer gaben dem Radler mit ihren Wagen Geleitschutz, bis die Polizei eintraf. Demnach war der Mann so betrunken, dass er nicht mehr aufrecht stehen und keine Fragen beantworten konnte. Der 44-Jährige kam mit Sturzverletzungen ins Krankenhaus, wo ihm Blutproben entnommen wurden. Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Ihr Kommentar zum Thema

Betrunkener Radfahrer verirrt sich auf Autobahn

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha