NRW

Betrunkener fuchtelt mit Waffe: Gewahrsam

Kriminalität

Sonntag, 11. April 2021 - 09:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Siegburg. Ein betrunkener Mann hat am Samstag auf offener Straße in Siegburg mit einer Waffe herumgefuchtelt und Passanten erschreckt. Verletzt wurde aber niemand, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zeugen riefen die Polizei, daraufhin flüchtete der Mann in einen Supermarkt und warf die Schreckschusspistole in einen Mülleimer. Beamte griffen ihn auf und nahmen ihn in Gewahrsam. Wie sich herausstellte, hatte der polizeibekannte 31-Jährige keinen Erlaubnisschein für die Waffe. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Die Pistole wurde sichergestellt.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa

© dpa-infocom, dpa:210411-99-158549/2

Ihr Kommentar zum Thema

Betrunkener fuchtelt mit Waffe: Gewahrsam

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha