NRW

Betrunkener gibt sich als Polizist aus und greift Ehefrau an

Kriminalität

Donnerstag, 19. August 2021 - 15:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aldenhoven. Ein betrunkener 44-Jähriger hat sich in Aldenhoven im Kreis Düren als Beamter ausgegeben, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Die Nacht endete für ihn in einer Zelle der Polizeiwache, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Rauchend und lautstark forderte der Mann in der Nacht zu Donnerstag demnach einen Autofahrer zum Aussteigen auf. Als dieser weiter fuhr, verfolgte der 44-Jährige ihn im Auto. Er sei dann zu seiner Frau gefahren und habe sie angegriffen. Beamte entdeckten den Mann später mit einem Alkoholwert von 1,42 Promille versteckt in einer Hecke und nahmen ihn in Gewahrsam.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210819-99-898165/2

Ihr Kommentar zum Thema

Betrunkener gibt sich als Polizist aus und greift Ehefrau an

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha