Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Betrunkener soll Nachbarin angeschossen haben

Kriminalität

Dienstag, 7. April 2020 - 13:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg.

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Symbolbild

Mit einer Druckluftwaffe soll ein betrunkener 61-Jähriger seiner 81-jährigen Nachbarin ins rechte Bein geschossen haben, während sie in einem Blumenbeet arbeitete. Ein Projektil wurde im Beet gefunden, eine dazu passende Waffe fand die Polizei bei einer Durchsuchung in der Wohnung des Tatverdächtigen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Frau erlitt bei dem Vorfall am Montagabend eine blutende Wunde am Oberschenkel. Der Tatverdächtige bestritt, seine Nachbarin angeschossen zu haben. Der 61-Jährigen musste die Waffe abgegeben, für die er keine gültige Waffenkarte hatte. Jetzt wird gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Ihr Kommentar zum Thema

Betrunkener soll Nachbarin angeschossen haben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha