Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bewaffneter soll Ex-Frau bedroht haben: SEK-Einsatz

Kriminalität

Montag, 20. Mai 2019 - 10:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: F. Gentsch/Archiv

Er soll seine Ex-Frau und deren neuen Partner mit einer Pistole bedroht haben: Ein 38-Jähriger hat in Bochum einen SEK-Einsatz ausgelöst. Der Mann habe den beiden am Sonntagabend auf offener Straße die Pistole vorgehalten und sei dann geflohen, teilte die Polizei mit. Sie fahndete nach dem 38-Jährigen und entdeckte ihn in seiner Wohnung. Da er jeglichen Kontakt verweigert habe, setzten die Beamten ein Spezialeinsatzkommando ein, das den Mann schließlich zur Aufgabe überreden konnte. Er wurde festgenommen, die Pistole sichergestellt. Zum genauen Motiv machte die Polizei am Montag keine Angaben. Der Mann soll unter dem Einfluss „berauschender Mittel“ gestanden haben.

Ihr Kommentar zum Thema

Bewaffneter soll Ex-Frau bedroht haben: SEK-Einsatz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha