NRW

Bier am Lenkrad: Busfahrer aus dem Verkehr gezogen

Kriminalität

Donnerstag, 25. März 2021 - 12:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Plettenberg. Einen betrunkenen Busfahrer, der am Steuer aus einer Bierflasche getrunken haben soll, hat die Polizei in Plettenberg (Märkischer Kreis) aus dem Verkehr gezogen. Ein Fahrgast habe am Mittwochmorgen beobachtet, wie der Fahrer auf der Linie 54 immer wieder aus einer braunen Glasflasche getrunken habe. Zudem habe es nach Alkohol gerochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Beamte stiegen an einer Haltestelle in den Bus und fanden beim Fahrer eine geöffnete Flasche Bier. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als einem Promille. Eine Blutprobe wurde veranlasst, der Führerschein sichergestellt.

Ein Polizeiwagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210325-99-967127/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bier am Lenkrad: Busfahrer aus dem Verkehr gezogen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha