Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bier trinken am Steuer: Polizei findet Dosen und Flaschen

Kriminalität

Donnerstag, 1. März 2018 - 14:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld.

Bier trinken vor einer Autofahrt ist nicht so schlau, am Steuer weiterzutrinken macht die Sache nicht besser: Nach einem Zeugenhinweis hat die Polizei in Bielefeld am Mittwochabend einen Autofahrer kontrolliert, der während der Fahrt auf einer Schnellstraße offensichtlich gezecht hatte. Nach Angaben der Polizei von Donnerstag fanden die Beamten auf dem Rücksitz einen Kasten Bier. Zwischen Fahrersitz und Mittelkonsole steckte eine geöffnete Flasche, im Fußraum fanden die Polizisten zwei leere Bierdosen und eine leere Flasche. Bei einem Test auf der Wache hatte der Mann einen Alkoholwert von über 1,1 Promille. Die Folge: Blutprobe im Krankenhaus, Führerschein weg und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der 49-jährige Bielefelder hatte angegeben, am Nachmittag nur zwei Flaschen Bier getrunken zu haben.

Ihr Kommentar zum Thema

Bier trinken am Steuer: Polizei findet Dosen und Flaschen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha