NRW

„Bild“: „Hoppeditz“ bricht sich beim Feiern zwei Rippen

Brauchtum

Samstag, 10. Februar 2018 - 09:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Hoppeditz erwacht in Düsseldorf. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Für den Düsseldorfer „Hoppeditz“ alias Tom Bauer ist Karneval wohl schon gelaufen. Er hat sich beim Feiern an Altweiber laut „Bild“-Zeitung (Samstag) zwei Rippen gebrochen. Bauer hat seinen großen Auftritt als Erzschelm des Karnevals am 11.11. zum Beginn der Session. Er sei beim Tanzen unabsichtlich angerempelt worden und auf einen Tisch gestürzt. „Ich hatte unheimlich starke Schmerzen“, sagte er der Zeitung. Rosenmontag falle für ihn wohl aus. Bei der „Hoppeditz-Beerdigung“ am Aschermittwoch wolle er aber dabei sein.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.