Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bildungsverband: Rückkehr der Schüler „Mammutaufgabe“

Gesundheit

Dienstag, 28. April 2020 - 15:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) in NRW hat eine weitere schrittweise Rückkehr der Schüler in die Klassenräume als Mammutaufgabe bezeichnet. Die Kultusministerkonferenz (KMK) will deutschlandweit jeden Schüler möglichst bis vor Beginn der Sommerferien zumindest tageweise wieder in die Schulen zurückkehren lassen. Das sei in Nordrhein-Westfalen „nur gemeinsam, in enger Absprache und mit vielen individuellen Lösungen denkbar“, sagte der Landeschef der Bildungsgewerkschaft, Stefan Behlau, nach dem KMK-Vorschlag am Dienstag.

„Standortspezifische und sehr kreative Wege werden nötig sein, denn die Schulen sind völlig unterschiedlich ausgestattet.“ Der VBE betonte zudem, Sicherheit und Schutz müssten in der Corona-Krise weiter Vorrang haben. Landesregierung und Schulträger sollten auf Schuldzuweisungen verzichten und gemeinsam die Schulen unterstützen. In NRW waren die ersten Schüler am vergangenen Donnerstag zurückgekehrt, allerdings nur Abschlussklassen vor Prüfungen.

Das KMK-Rahmenkonzept soll den Ministerpräsidenten und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag zur Beratung vorgelegt werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Bildungsverband: Rückkehr der Schüler „Mammutaufgabe“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha