Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bischof Genn kritisiert deutsche Waffenexporte

Kirche

Donnerstag, 29. März 2018 - 19:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster.

Felix Genn. Foto: Guido Kirchner/Archiv

Anzeige

Der Bischof von Münster, Felix Genn, hat deutsche Waffenexporte in Kriegsgebiete kritisiert. „Die Waffen sind auch die Waffen, die durch die Türkei und andere Länder für den Krieg genutzt werden. Waffen, die wir verkaufen“, mahnte Genn laut vorab veröffentlichter Mitteilung in seiner Predigt am Gründonnerstag. „Gewinnmaximierung durch Waffen hat aber nichts mit Christi dienender Liebe zu tun.“ Die politische Weltlage sei derzeit von Unfrieden, Zerrissenheit, Unsicherheit, Terror und Gewalt geprägt, sagte Genn. Umso bedeutender sei es für Christen, das Motto des Katholikentags „Suche den Frieden“ im Mai in Münster mit Inhalt zu füllen.

Ihr Kommentar zum Thema

Bischof Genn kritisiert deutsche Waffenexporte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige