Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bischof Overbeck bedauert Papst-Entscheidung

Kirche

Mittwoch, 12. Februar 2020 - 15:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck hat das Festhalten von Papst Franziskus am Pflichtzölibat bedauert. „Ich wäre froh gewesen, wenn angesichts des unvergleichlich großen Priestermangels im Amazonasraum verheirateten Männern der Zugang zum Priesteramt auf dem Dispens-Weg ermöglicht worden wäre“, sagte Overbeck, der auch für das Südamerika-Hilfswerk Adveniat zuständig ist, dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstag). Der Papst habe anders entschieden. „Das ist vielleicht Ausdruck der Zögerlichkeit einer 2000 Jahre alten Kirche“, sagte Overbeck.

Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck. Foto: Caroline Seidel/dpa/Archiv

Eine Bischofssynode zum Amazonasgebiet hatte im Oktober vorgeschlagen, in entlegenen Gebieten Südamerikas die verpflichtende Ehelosigkeit katholischer Priester in Ausnahmefällen zu lockern. Der Papst ging darauf jedoch nicht ein.

Ihr Kommentar zum Thema

Bischof Overbeck bedauert Papst-Entscheidung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha