Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bislang kein Verkehrschaos zum Ferienstart in NRW

Verkehr

Sonntag, 14. Juli 2019 - 12:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Das befürchtete Verkehrschaos zum Ferienbeginn ist in Nordrhein-Westfalen bislang weitgehend ausgeblieben. Am Sonntagvormittag war an den Flughäfen in Düsseldorf und Köln nach Angaben eines Sprechers der Bundespolizei zwar viel los. Die Wartezeiten hielten sich nach seinen Worten dennoch in Grenzen. „Man merkt, dass Ferien sind, aber die Schlangen sind nicht endlos lang.“

Es staut sich der Verkehr. Foto: Frank Rumpenhorst/Archivbild

Auch auf den Autobahnen des bevölkerungsreichsten Bundeslandes war es am Sonntagmorgen nach Angaben des Landesbetriebs Straßen.NRW ruhig. Die Verkehrszentrale des WDR meldete gegen 9.45 Uhr „0 km Stau“. Die Deutsche Bahn sprach von einem „normalen Sonntag“.

In Nordrhein-Westfalen endete am Freitag die Schule. Der ADAC hatte Autofahrer bundesweit vor einem „der schlimmsten Reisewochenenden“ gewarnt. Straßen.NRW hatte dagegen vor einer Woche in einer Verkehrsprognose leichte Entwarnung für das Bundesland gegeben: Im Gegensatz zu den Tagen vor Christi Himmelfahrt oder Fronleichnam, wo sich „fast ganz Deutschland auf den Weg in einen Kurzurlaub macht“, zähle der Beginn der Sommerferien für die Mitarbeiter der Verkehrszentrale nicht zu den ganz kritischen Tagen.

Ihr Kommentar zum Thema

Bislang kein Verkehrschaos zum Ferienstart in NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha