NRW

Bochum will Köln nach Pokal-Aus nicht unterschätzen

Fußball

Freitag, 21. Januar 2022 - 15:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bochum. Trotz des Pokal-Ausscheidens des 1. FC Köln stellt sich Bochum auf ein herausforderndes Bundesligaspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) ein. „Die Kölner haben im Pokal ein bitteres Aus erlebt“, sagte VfL-Trainer Thomas Reis am Freitag über das DFB-Achtelfinale zwischen Köln und dem Fußball-Zweitligisten Hamburger SV (3:4). „Aber das soll uns nicht interessieren. In der Liga haben sie schon grandiose Leistungen gezeigt.“

Ein Fußballspieler ist am Ball. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Aktuell befindet sich der VfL auf dem elften und der 1. FC Köln auf dem neunten Platz der Bundesligatabelle. „Die haben die Spielphilosophie vom Baumi komplett verinnerlicht“, sagte Reis über die Kölner. „Man sieht, dass die Mannschaft ein sehr hohes Pressing spielt, dass sie versucht, die Gegner frühzeitig unter Druck zu setzen und Fehler zu erzwingen.“

Trotz aller Konkurrenz freut sich der Bochumer Trainer auch auf das Treffen mit seinem Kölner Kollegen Steffen Baumgart: „Wir haben zusammen den Fußball-Lehrer gemacht“, berichtet Reis. „Er ist ein positiv Verrückter. Er zeigt vollen Einsatz, das hat er schon als Spieler vorgelebt.“

© dpa-infocom, dpa:220121-99-800539/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bochum will Köln nach Pokal-Aus nicht unterschätzen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha