NRW

Bochum will Mainz im Pokal „auf Augenhöhe“ begegnen

Fußball

Montag, 21. Dezember 2020 - 16:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum. Der Fußball-Zweitligist VfL Bochum hofft im DFB-Pokalspiel beim FSV Mainz 05 auf eine Überraschung. Verzichten muss VfL-Trainer Thomas Reis auf Tarsis Bonga sowie die Innenverteidiger Saulo Decarli und Vasileios Lampropoulos. Linksverteidiger Danilo Soares und Torhüter Manuel Riemann sollten trotz Prellungen am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) einsatzfähig sein. „Ich gehe davon aus, dass beide in Mainz auflaufen werden“, sagte der Coach des Zweitliga-Dritten am Montag.

Bochums Trainer Thomas Reis ist vor einem Spiel im Stadion. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Auch wenn Mainz als Tabellen-17. im Kampf gegen den Abstieg stecke, habe die Mannschaft „viel Qualität“, warnte Reis. „Wir müssen hellwach sein. Es ist unser Ziel, Mainz auf Augenhöhe zu begegnen. Wir werden uns nicht verstecken und versuchen, wie in jeder Partie, unser Spiel durchzusetzen.“

Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz hob auch die finanzielle Bedeutung hervor: „Wir wollen zeigen, dass wir auch gegen einen Erstligisten konkurrenzfähig sind. Aber natürlich ist es auch finanziell wichtig. Die Einnahmeverluste sind aufgrund der Corona-Situation enorm. Das Geld können wir gut gebrauchen“, sagte er vor dem letzten Spiel des Jahres.

Ihr Kommentar zum Thema

Bochum will Mainz im Pokal „auf Augenhöhe“ begegnen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha