Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bösewicht „Olli Klatt“ kehrt in die „Lindenstraße“ zurück

Medien

Samstag, 6. Juli 2019 - 14:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. „Lindenstraße“-Fiesling „Olli Klatt“ kommt noch einmal zurück. Schauspieler Willi Herren (44) werde demnächst in der ARD-Serie einen Auftritt haben, sagte eine „Lindenstraße“-Sprecherin am Freitag in Köln. „Über den Inhalt, Umfang und Zeitpunkt des Auftritts können wir noch nichts sagen.“ Herren hatte bis 2007 die Kultfigur „Olli“ in der ARD-Serie gespielt, die als Bösewicht bei „Mutter Beimer“ und ihren Nachbarn immer wieder für Ärger sorgte. Zuvor hatten „Express“ und „Bild“-Zeitung berichtet.

Der Schauspieler Willi Herren. Foto: Jens Kalaene/Archivbild

„Ich freu' mich riesig auf mein „Lindenstraßen“-Comeback. Dort fing alles an. Für mich ist es eine Reise in die Vergangenheit und zeitgleich in die Zukunft“, sagte Herren der „Bild“-Zeitung. Der Kölner Schauspieler hatte nach seiner „Lindenstraße“-Zeit unter anderem als Mallorca-Sänger sowie durch verschiedene Eskapaden auf sich aufmerksam gemacht.

Die letzte Folge der „Lindenstraße“ soll im März 2020 gezeigt werden. Die Fernsehprogrammkonferenz der ARD hatte sich mehrheitlich gegen eine Verlängerung des Produktionsvertrags entschieden.

Ihr Kommentar zum Thema

Bösewicht „Olli Klatt“ kehrt in die „Lindenstraße“ zurück

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha