Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Boll und Co. erreichen Endrunde im Tischtennis-Pokal

Tischtennis

Dienstag, 10. Oktober 2017 - 22:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Titelverteidiger Borussia Düsseldorf hat sich als erstes Team für die Endrunde im nationalen Tischtennis-Pokal qualifiziert. Der Rekordsieger gewann am Dienstagabend sein Viertelfinale gegen den ASV Grünwettersbach aus Karlsruhe mit 3:1. Rekord-Europameister Timo Boll legte mit einem Vier-Satz-Sieg über seinen Nationalmannschaftskollegen Ricardo Walther den Grundstein und setzte mit einem 3:0 im Spitzeneinzel gegen den Japaner Masataka Morizono auch den Schlusspunkt. Den dritten Erfolg steuerte der Schwede Kristian Karlsson bei, der Samuel Walker aus England nach Abwehr von Matchbällen in der Verlängerung des Entscheidungssatzes niederrang.

Anzeige

Im Halbfinale am 6. Januar trifft Düsseldorf auf den Sieger der Partie zwischen Ex-Meister Werder Bremen und Bundesliga-Aufsteiger TSV Bad Königshofen. Die weiteren Teilnehmer der Endrunde ermitteln Zweitligist TTC indeland Jülich und die TTF Liebherr Ochsenhausen sowie Drittligist TuS Celle und der 1. FC Saarbrücken TT.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige