NRW

Bomben-Entschärfung: Zugstrecke Köln-Bonn wird gesperrt

Verkehr

Mittwoch, 24. April 2019 - 16:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe wird die Zugstrecke zwischen Köln und Bonn am Mittwochabend gesperrt. Betroffen sind ab circa 18.00 Uhr Nah- und Fernverkehrszüge in beide Richtungen, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Noch sei unklar, wie lang die Sperrung andauern werde. Im Kölner Stadtteil Zollstock war zuvor eine Fünf-Zentner-Bombe gefunden worden. Der Blindgänger müsse noch am Mittwoch entschärft werden, teilte die Stadt Köln mit. In einem Radius von 500 Metern um den Fundort sollten 2500 Menschen in Sicherheit gebracht werden. Es werde voraussichtlich auch auf den Straßen zu Verkehrsbehinderungen kommen, so die Stadtverwaltung.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.