NRW

Bombenentschärfung: Keine Landungen am Flughafen Düsseldorf

Notfälle

Donnerstag, 23. Januar 2020 - 19:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Das Logo des Flughafens Düsseldorf an der Fassade des Terminals. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild

Die Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Düsseldorf am Donnerstagabend hat kurzzeitig auch Auswirkungen auf den Flugverkehr. Während der Entschärfung einer 250 Kilogramm schweren Fliegerbombe im Stadtteil Heerdt komme es auch zu einer Unterbrechung des Flugverkehrs, teilte die Stadt mit. Nach Angaben des Flughafens sind nur Landungen betroffen. Betroffene Flugzeuge würden während der Unterbrechung erfahrungsgemäß eine zusätzliche Kurve fliegen, sagte ein Sprecher. Er ging von wenigen Minuten aus. Die Entschärfung hat laut Feuerwehr gegen 19.30 Uhr begonnen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.