Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bombenentschärfung legt Coesfeld in Teilen lahm

Notfälle

Montag, 19. Februar 2018 - 10:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Coesfeld.

Die Entschärfung einer 10-Zentner-Splitterbombe aus dem Zweiten Weltkrieg legt seit Montagmorgen Teile der Stadt im Münsterland lahm. Amtsgericht, Finanzamt und Kreisverwaltung werden ab Mittag komplett schließen, wie ein Sprecher der Polizei Coesfeld am Montag mitteilte. Zwei Kindergärten und fünf Schulen bleiben ebenfalls zu. Rund 100 Bewohner eines Altenheims müssen ihre Zimmer verlassen - insgesamt räumen 1700 Menschen ihre Wohnungen. „Es geht schon noch was in Coesfeld, aber nicht alles“, erklärte der Sprecher. Die Bombe war am vergangenen Mittwoch gefunden worden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.