Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bonner Basketballer scheiden aus Champions League aus

Basketball

Dienstag, 10. März 2020 - 22:19 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bonn. Die Telekom Baskets Bonn haben ohne Zuschauer das Viertelfinale der Basketball-Champions-League verpasst. Die Rheinländer verloren am Dienstagabend auch das zweite Match in der Serie best of three gegen AEK Athen mit 86:90 (49:45) und schieden im Achtelfinale mit 0:2 aus. Im ersten Spiel unterlag der abstiegsbedrohte Bundesligist in der griechischen Hauptstadt mit 85:92. Bester Werfer für die Baskets in Bonn war der US-Amerikaner Trey McKinney-Jones mit 18 Punkten.

Ein Basketball geht in den Korb. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Wegen des neuartigen Coronavirus fand das Spiel kurzfristig vor leeren Rängen statt, nachdem die Landesregierung Nordrhein-Westfalen zuvor die Durchführung von Veranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern untersagt hatte.

Ihr Kommentar zum Thema

Bonner Basketballer scheiden aus Champions League aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha