Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bonner Basketballer verlieren erstes Champions-League-Spiel

Basketball

Dienstag, 10. Oktober 2017 - 22:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bonn. Die Telekom Baskets Bonn haben zum Auftakt der Basketball-Champions-League eine Niederlage kassiert. Der Bundesligist verlor am Dienstag gegen den belgischen Meister BC Ostende das erste Match in der Gruppe D mit 66:74 (25:40) und verschlief dabei vor allem die ersten beiden Viertel. Zwar steigerten sich die Baskets nach dem Seitenwechsel, eine Chance auf den Sieg hatten die Bonner allerdings zu keiner Zeit.

Anzeige

Einzig der US-Amerikaner Malcolm Hill stach aus einer ansonsten schwachen Mannschaft heraus. Der Neuzugang erzielte 28 Punkte für die Gastgeber und wurde Top-Scorer der Partie. Die Chance auf den ersten Sieg hat das Team von Trainer Predrag Krunic am kommenden Dienstag bei Stelmet Zielona Gora aus Polen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Anzeige
Anzeige