Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Borussia Dortmund verlängert Vertrag mit Sportdirektor Zorc

Fußball

Montag, 26. März 2018 - 14:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Michael Zorc bleibt bis zum 30. Juni 2021 Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Der bis 2019 laufende Vertrag zwischen dem achtmaligen deutschen Meister und dem 55-Jährigen wurde nach Vereinsangaben vom Montag vorzeitig verlängert.

Sportdirektor von Borussia Dortmund Michael Zorc. Foto: Ina Fassbender/Archiv

„Die sportlichen Erfolge der vergangenen zehn Jahre sind eng mit dem Namen Michael Zorc verbunden. Michael Zorc steht für Kompetenz, Loyalität und Identifikation. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit“, kommentierte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke die Personalie.

Anzeige

Der gebürtige Dortmunder Zorc absolvierte 463 Bundesligaspiele für die Borussia und erzielte dabei 131 Tore. Mit weiteren 66 Begegnungen im Europapokal (13 Treffer) und 28 Partien im DFB-Pokal (zehn Tore) ist Zorc der Profi mit den meisten Einsätzen für den Club.

Nach seiner aktiven Karriere mit den deutschen Meisterschaften 1995 und 1996, mit dem Champions-League-Sieg 1997 sowie dem Gewinn des Weltpokals im gleichen Jahr wechselte Zorc in das Management des BVB.

Ihr Kommentar zum Thema

Borussia Dortmund verlängert Vertrag mit Sportdirektor Zorc

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige