NRW

Borussia Mönchengladbach spendet einen Euro pro Mitglied

Fußball

Freitag, 4. März 2022 - 11:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mönchengladbach. Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat eine Spendenaktion für die Ukraine ins Leben gerufen und gibt für jedes Vereinsmitglied symbolisch einen Euro an eine Hilfsorganisation. „Wir haben aktuell 94.269 Mitglieder und wir geben einen Euro pro Mitglied, also 94.269 Euro“, sagte Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers am Freitag. „Alle Fans, Freunde und Mitglieder der Borussia, die diese Aktion unterstützen möchten, sind herzlich aufgerufen, sich mit einer Spende zu beteiligen und den Gesamtbetrag, den die ganze Borussia-Familie zusammenträgt, zu vergrößern“, sagte Schippers.

Eine Fahne mit dem Logo von Borussia Mönchengladbach weht am Borussia-Park. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Zudem werden beim nächsten Heimspiel gegen Hertha BSC am 12. März rund um das Stadion Spenden gesammelt. Die Einlaufkleidung der Mannschaft mit der Botschaft „Stop War“ wird versteigert und der Erlös geht ebenfalls auf das Spendenkonto.

© dpa-infocom, dpa:220304-99-382200/3

Ihr Kommentar zum Thema

Borussia Mönchengladbach spendet einen Euro pro Mitglied

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha