NRW

Brand am ersten Weihnachtstag: Zwei Wohnungen unbewohnbar

Brände

Samstag, 25. Dezember 2021 - 21:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Krefeld. Zehn Menschen sind wegen eines Küchenbrandes am ersten Weihnachtstag in einem Mehrfamilienhaus in Krefeld auf ihre Balkone geflüchtet. Einsatzkräfte brachten die Betroffenen - darunter drei Kinder - mit Hilfe von tragbaren Leitern und durch den Treppenraum in Sicherheit. Niemand wurde verletzt, wie die Feuerwehr am Samstagabend mitteilte. Die Bewohner der zerstörten Brandwohnung fanden Unterschlupf bei Verwandten. Eine Familie aus einer anderen Wohnung kam nach Angaben der Feuerwehr in einem Hotel unter.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211225-99-504530/2

Ihr Kommentar zum Thema

Brand am ersten Weihnachtstag: Zwei Wohnungen unbewohnbar

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha