NRW

Brand in Krematorium: 500.000 Euro Schaden

Notfälle

Dienstag, 15. Juni 2021 - 17:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Viersen. Ausgerechnet in einem Krematorium hat die Feuerwehr in Viersen (Nordrhein-Westfalen) einen Brand löschen müssen. Nach Angaben der Einsatzkräfte vor Ort hatten bereits alle Personen das Gebäude verlassen. Laut Polizei gab es keine Verletzten. Wie ein Sprecher am späten Dienstagnachmittag sagte, hatte sich der Brand in einer Filteranlage des Ofens gebildet. Nach ersten Schätzungen liege der Sachschaden bei 500.000 Euro.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210615-99-05621/2

Ihr Kommentar zum Thema

Brand in Krematorium: 500.000 Euro Schaden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha