NRW

Brand in Mehrfamilienhaus mit zwei Verletzten

Brände

Samstag, 12. Juni 2021 - 14:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Alsdorf. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Alsdorf bei Aachen sind zwei Menschen verletzt worden. Sie seien mit leichten Brand- und Rauchgasverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Anwohner hätten die Einsatzkräfte in der Nacht auf Sonntag alarmiert. Bei der Ankunft schlugen Flammen aus den Fenstern und das zweite Obergeschoss stand bereits in Vollbrand, wie die Feuerwehr berichtete. Alle zehn Bewohner - darunter auch Kinder - hätten sich eigenständig ins Freie gerettet. Das Feuer sei nach rund einer Stunde unter Kontrolle gewesen, hieß es weiter. Die Löscharbeiten dauerten weitere drei Stunden an, die Aufräumarbeiten bis zum Nachmittag. Mehr als 80 Feuerwehrleute seien im Einsatz gewesen.

Ein Schrank mit Jacken und Helmen einer Freiwilligen Feuerwehr. Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa/Symbolbild

Das Mehrfamilienhaus sei unbewohnbar, teilte die Polizei mit. Die Bewohner werden durch das Ordnungsamt der Stadt anderweitig untergebracht. Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache waren zunächst unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210612-99-964417/2

Ihr Kommentar zum Thema

Brand in Mehrfamilienhaus mit zwei Verletzten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha