NRW

Brand in Schloß Holte-Stukenbrock: Einige Häuser unbewohnbar

Brände

Sonntag, 12. April 2020 - 09:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gütersloh.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Der Brand mehrerer Wohnhäuser in Schloß Holte-Stukenbrock hat einen hohen Sachschaden verursacht. Mehrere Hunderttausend Euro Kosten sind nach Angaben der Polizei durch das Feuer am späten Samstagabend entstanden. Verletzt wurde niemand. Von einem Carport hatten die Flammen auf die benachbarten Reihenhäuser übergegriffen. Diese seien nicht mehr bewohnbar. Ihre Bewohner seien in der Nacht bei Verwandten und Nachbarn untergekommen, hieß es. Die Brandursache war zunächst unklar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.