NRW

Brandstiftung auf RWE-Baustelle nahe Braunkohletagebau

Kriminalität

Montag, 9. November 2020 - 14:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Erkelenz.

Ein Schrank mit Jacken und Helmen der Freiwilligen Feuerwehr steht in einem Gebäude. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

In der Nähe des Braunkohletagebaus Garzweiler ist in der Nacht zu Montag auf einer Baustelle von RWE ein Feuer gelegt worden. Ein Kettenbagger sei ausgebrannt und ein Baucontainer mit Werkzeug und Baumaterial erheblich beschädigt worden, teilte die Polizei in Aachen am Montag mit. Der Sachschaden liege im oberen fünfstelligen Bereich. Der Brandort befindet sich in der Nähe des zu Erkelenz gehörenden Ortes Kuckum, der noch dem Tagebau weichen soll. Hinweise auf Täter gebe es bislang nicht, teilte die Polizei mit. Ermittelt wird wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Eine Polizeistreife hatte in der Dunkelheit die Flammen entdeckt.

Ihr Kommentar zum Thema

Brandstiftung auf RWE-Baustelle nahe Braunkohletagebau

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha