Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Braunschweig befreit sich gegen Duisburg im Abstiegskampf

Fußball

Sonntag, 18. März 2018 - 15:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Braunschweig.

Dustin Bomheuer (l) und Moritz Stoppelkamp stehen nach dem Spiel auf dem Rasen. Foto: Peter Steffen

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat sich durch ein 3:2 (3:0) über den MSV Duisburg vorerst aus der Abstiegszone befreien können. Christoffer Nyman (18. Minute), Frederik Tingager (20.) und Suleiman Abdullahi (40.) waren am Sonntag vor 20 015 Zuschauern im Eintracht-Stadion für die Braunschweiger erfolgreich. Mit 36 Punkten sprangen die Niedersachsen in der Tabelle von Rang 15 auf Platz neun. Kevin Wolze (69.) per Freistoß und Gustav Valsvik per Eigentor (83.) verkürzten für den MSV. Die Duisburger sind nach der dritten Niederlage in Serie mit 37 Zählern Siebter.

Ihr Kommentar zum Thema

Braunschweig befreit sich gegen Duisburg im Abstiegskampf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha