NRW

Brückenschaden: Ersatzverkehr und Umleitungen in Wuppertal

Verkehr

Freitag, 28. August 2020 - 08:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal. Bahnpendler von und nach Wuppertal müssen sich am Freitagmorgen auf Verzögerungen einstellen. Zwischen den Stationen Wuppertal Hauptbahnhof und Wuppertal-Oberbarmen gebe es einen Brückenschaden, teilte die Deutsche Bahn mit. Für die Linien RE4, S8 und S68 sei Schienenersatzverkehr zwischen den beiden Bahnhöfen eingerichtet worden. „Wie schwer der Schaden ist, wissen wir im Moment noch nicht“, sagte ein Bahn-Sprecher. Auch zur Dauer der Störung könne er daher noch keine Angaben machen.

Betroffen ist nach Angaben der Bahn auch der Fernverkehr. Die Halte Solingen, Wuppertal und Hagen entfallen, stattdessen werden die Züge über Düsseldorf umgeleitet.

Ihr Kommentar zum Thema

Brückenschaden: Ersatzverkehr und Umleitungen in Wuppertal

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha