NRW

Brückensprengung in Bad Münstereifel: Häuser evakuiert

Wetter

Sonntag, 1. August 2021 - 09:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bad Münstereifel. In Bad Münstereifel (Kreis Euskirchen) soll am Sonntag eine vom Hochwasser beschädigte Brücke gesprengt werden. Wie das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mitteilte, ist der Einsatz an der Brücke zwischen Kirspenich und Kreuzweingarten für 11.00 Uhr geplant.

Dafür müssen alle Gebäude im Umkreis von einem Kilometer evakuiert werden. Das betreffe die Städte Bad Münstereifel und Euskirchen. Der Bereich dürfe ab 09.00 Uhr nicht mehr betreten werden, teilte das BBK weiter mit. Von den Evakuierungsmaßnahmen seien etwa 1500 bis 2000 Menschen betroffen, sagte ein Sprecher der Polizei Euskirchen am späten Samstagabend.

Das BBK empfiehlt, das betroffene Gebiet zu meiden. „Umfahren Sie das betroffene Gebiet weiträumig. Informieren Sie sich in den Medien, zum Beispiel im Lokalradio. Folgen Sie den Anweisungen der Einsatzkräfte. Wählen Sie nur in Notfällen den Notruf 110 (Polizei) und 112 (Feuerwehr).“

© dpa-infocom, dpa:210801-99-647339/3

Ihr Kommentar zum Thema

Brückensprengung in Bad Münstereifel: Häuser evakuiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha