NRW

Brüder bei Explosion in Garage lebensgefährlich verletzt

Notfälle

Freitag, 23. März 2018 - 09:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Goch.

Mitte in der Nacht sind bei einer Explosion in einer Garage zwei Brüder lebensgefährlich verletzt worden. Die 27 und 34 Jahre alten Männer hatten am frühen Freitagmorgen in Goch (Kreis Kleve) an Motorrollern gearbeitet, als es zu einer Verpuffung oder Explosion kam. Daraufhin entstand in der verschlossenen Garage ein Feuer. Wie die Polizei weiter mitteilte, handelt es sich wahrscheinlich um einen „tragischen Unglücksfall“. Die Ursache dafür war zunächst unklar. Die Verletzten wurden in Spezialkliniken gebracht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.