Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bürger als Kämmerer: Zahl der Mitmach-Etats in NRW sinkt

Kommunen

Montag, 16. Oktober 2017 - 06:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster.

Die Ringlinie mit der Bus-Nummer 34 der Stadtwerke Münster fährt vorbei. Foto: G. Kirchner/Archiv

Anzeige

Von der neuen Buslinie bis zum Mülleimer auf dem Spielplatz: Im vergangenen Jahr konnten Bürger in 16 Kommunen in NRW beim kommunalen Haushalt direkt mitwirken. Das sind deutlich weniger Mitmach-Etats als noch vor fünf Jahren. Darauf weist Volker Vorwerk hin, Dozent an der Fernuniversität Hagen und Berater von Gemeinden bei der Umsetzung von Bürgerhaushalten. Bei dem Konzept können Bewohner der Gemeinde vorschlagen, wofür Geld ausgegeben wird - und wo es gespart werden soll. 2011 hatten noch 37 Kommunen in NRW einen Mitmach-Etat. Erstmals wurde das aus Neuseeland und Brasilien stammende Konzept in Deutschland 1998 umgesetzt.

Ihr Kommentar zum Thema

Bürger als Kämmerer: Zahl der Mitmach-Etats in NRW sinkt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige