NRW

Bund-Länder-Beratungen über Kohleausstieg dauern an

Energie

Mittwoch, 15. Januar 2020 - 23:18 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin.

Das Spitzentreffen zum Kohleausstieg im Kanzleramt hat sich bis in den späten Mittwochabend gezogen. Bundesregierung und Ministerpräsidenten der Braunkohle-Länder seien weiter im Gespräch, hieß es aus Verhandlungskreisen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die Fachminister und die Länderchefs von Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg wollten unter anderem darüber sprechen, welche Braunkohle-Kraftwerke in welchem Jahr vom Netz gehen sollen. Der Bund verhandelt darüber auch mit den Betreibern. Die Länder verlangen verbindliche Zusagen für 40 Milliarden Euro vom Bund, die ihnen beim Strukturwandel helfen sollen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.