Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bundespolizei fasst Autofahrer mit gestohlenem Wohnmobil

Kriminalität

Dienstag, 24. April 2018 - 17:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: P. Pleul/Archiv

Anzeige

Frankfurt (Oder) (dpa/bb) - Bundespolizisten haben einen Autofahrer festgenommen, der mit einem in Nordrhein-Westfalen gestohlenen Wohnmobil einer Kontrolle zu entkommen versuchte. Die Beamten wollten das Fahrzeug am Dienstag auf der Autobahn 12 am Rastplatz Biegener Hellen Süd überprüfen, wie die Bundespolizei mitteilte. Der Fahrer ignorierte die Haltesignale und fuhr weiter Richtung polnische Grenze. Mehrfach versuchte er, die verfolgenden Polizisten abzudrängen. Auf der Flucht rammte das Wohnmobil ein Einsatzfahrzeug und beschädigte es an Kotflügel und Scheinwerfer. Unmittelbar vor der Grenze stoppte der Pole das Fahrzeug an einer Baustelle und ergriff zu Fuß die Flucht. Doch die Polizisten konnten ihn fassen. Das Wohnmobil war am 20. April in Mettmann gestohlen worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Bundespolizei fasst Autofahrer mit gestohlenem Wohnmobil

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige