Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bundeswehr bildet wieder Fahrschüler in Burg aus

Gesundheit

Montag, 20. April 2020 - 10:40 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/sa Bonn/Burg. Die Bundeswehr hat die wegen der Corona-Pandemie unterbrochene Ausbildung von Fahrschülern in Burg bei Magdeburg wieder aufgenommen. Es sei auch in der schwierigen Corona-Krise erforderlich, Soldaten als Kraftfahrer zu schulen, teilte die Bundeswehr in Bonn am Montag mit. Somit werde die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr aufrecht erhalten. Die Fahrschulfahrzeuge aus Burg würden daher ab sofort wieder auf öffentlichen Straßen fahren. Die Ausbildung der Fahrschüler sei jedoch an die derzeitige Lage angepasst und auf ein notwendiges Minimum reduziert, hieß es.

Jacken der Bundeswehr mit angenähter Deutschlandflagge hängen an einer Garderobe. Foto: picture alliance / Marcel Kusch/dpa/Archivbild

In Burg befindet sich das sogenannte Kraftfahrausbildungszentrum der Bundeswehr. Etwa 13 000 Teilnehmende absolvieren laut Bundeswehr pro Jahr einen Lehrgang in Burg.

Ihr Kommentar zum Thema

Bundeswehr bildet wieder Fahrschüler in Burg aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha