NRW

Busfahrer brutal zusammengeschlagen: Belohnung für Hinweise

Kriminalität

Donnerstag, 12. November 2020 - 15:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild/Archivbild

Zwei Angreifer haben in Düsseldorf einen Busfahrer mit Schlägen und Tritten schwer verletzt. Der Mitarbeiter der Rheinbahn stoppt in der Nacht zum Sonntag bei seiner letzten Fahrt ohne Fahrgäste zum Betriebshof, als plötzlich ein Mann auf die Straße trat und Handzeichen machte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Fahrer ging von einer Notlage des Unbekannten aus und öffnete die Tür. In dem Moment kam ein zweiter Mann aus der Dunkelheit und beide forderten, mitgenommen zu werden. Als der Fahrer das ablehnte, wurde er mit Schlägen und Tritten inner- und außerhalb des Busses attackiert. Das Opfer rettete sich zurück ins Fahrzeug. Die Täter flüchteten. Die Rheinbahn hat eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der Täter führen.

Ihr Kommentar zum Thema

Busfahrer brutal zusammengeschlagen: Belohnung für Hinweise

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha