Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Busfahrer ein Jahr ohne Führerschein unterwegs

Kriminalität

Mittwoch, 23. Oktober 2019 - 12:07 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Die Dortmunder Autobahnpolizei hat auf der A1 einen Reisebusfahrer gestoppt, der offenbar ein Jahr ohne Führerschein Passagiere befördert hat. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kontrollierten Beamte den voll besetzten Reisebus am Dienstagnachmittag an einer Raststätte zwischen Dortmund und Schwerte. Das Ergebnis: Nicht nur der Führerschein des Fahrers war abgelaufen, sondern auch das Verfallsdatum der gesetzlich vorgeschriebenen Berufskraftfahrer-Qualifizierung längst überschritten.

Die Autobahnpolizei untersagte die Weiterfahrt. Der Busunternehmer musste einen Ersatzfahrer beschaffen. Ermittlungen kommen nun auf mehrere Busunternehmer zu, die den Mannheimer hinters Steuer ließen. Die sind verpflichtet, die Lizenzen ihrer Fahrer zu überprüfen.

Ihr Kommentar zum Thema

Busfahrer ein Jahr ohne Führerschein unterwegs

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha