NRW

Busfahrer nach Diebstahlversuch mit Tränengas attackiert

Kriminalität

Donnerstag, 10. Juni 2021 - 15:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Nörvenich. Ein Unbekannter hat in Nörvenich versucht, einen Busfahrer zu bestehlen, und ihn dann mit Tränengas verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Fahrgast, der bereits eine Weile an Bord war, in der Anfahrt zur nächsten Haltestelle nach der Kasse gegriffen. Der Fahrer hielt an und wehrte sich gegen den versuchten Diebstahl. Daraufhin zog der Unbekannte das Reizgas aus seiner Tasche und sprühte es dem Fahrer ins Gesicht. Er lief davon, allerdings ohne Beute. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-940321/2

Ihr Kommentar zum Thema

Busfahrer nach Diebstahlversuch mit Tränengas attackiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha