Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

CHIO in Aachen: Das berühmteste Reitturnier der Welt beginnt

Pferdesport

Dienstag, 16. Juli 2019 - 04:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Aachen.

Der deutsche Springreiter Maurice Tebbel auf dem Pferd Chaccos Son ist beim CHIO in Aachen 2017 zu sehen. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

Beim CHIO in Aachen stehen heute das erste Springen und die Eröffnungsfeier auf dem Programm. Erste Höhepunkte des berühmtesten Reitturniers der Welt sind am Mittwoch der Preis von Europa und am Folgetag der Nationenpreis. Unter Flutlicht treten am Donnerstagabend vor 40 000 Zuschauern acht Nationalmannschaften gegeneinander an. Abschluss ist am Sonntag der Große Preis. Das Turnier in der Aachener Soers darf sich CHIO nennen, weil es Wettbewerbe für Nationalteams in verschiedenen Disziplinen wie Springen, Dressur und Vielseitigkeit anbietet.

Ihr Kommentar zum Thema

CHIO in Aachen: Das berühmteste Reitturnier der Welt beginnt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha