Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Caster suchen Hipster für Buchverfilmung

Film

Sonntag, 9. Februar 2020 - 09:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bonn. Bärte, Piercings und Tattoos: Für Hunderte kleine Rollen in der Bestsellerverfilmung „Generation Beziehungsunfähig“ wird in Nordrhein-Westfalen nach Hipstern und trendigen Leuten gesucht. Gefragt sind nach Angaben der zuständigen Castingagentur Menschen, die an ein bis zwei Drehtagen vor der Kamera mitwirken wollen. Insgesamt wird nach 600 „Trendsettern“ gefahndet. Das Casting findet am kommenden Samstag (15. Februar) in Bonn-Bad Godesberg statt.

Gefragt seien „Vertreter der Hipster-, Rockabilly- und Insta-Style-Bewegung“, erklärte Agenturchef Gregor Weber - „Männer und Frauen, die genau wie unsere Hauptfigur die sozialen Medien nutzen“. Sie sollen unter anderem Gäste in Clubs, Bars und angesagten Cafés spielen. Im Vorteil ist, wer Tätowierungen, Piercings, Bärte, Undercuts oder Dreadlocks vorweisen kann. „Bitte gestylt und im vollen Outfit direkt zum Casting kommen“, sagte Weber.

Die Dreharbeiten für den Film sollen den Angaben zufolge Mitte Februar bis Anfang April in Köln und Bonn stattfinden. Das Buch „Generation Beziehungsunfähig“ stammt von Autor Michael Nast. Er analysiert darin das unbeständige Liebesleben moderner Großstädter.

Ihr Kommentar zum Thema

Caster suchen Hipster für Buchverfilmung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha